back to top
Image Alt

About

Kevin Wildhaber

Ich bin Media Engineer (oder Multimedia Producer – das klingt in meinen Ohren aber eher nach einem zwielichtigen Fernseher – und Radioverkäufer in einer schlechten Gegend einer Grossstadt) und hab dafür sogar einen Bachelor Abschluss.

Lightroom 0
Illustrator 0
Premiere Pro 0
Photoshop 0
InDesign 0
After Effects 0

Viel entscheidender ist doch aber, was ich tue und warum ich es tue.

Kurz: Ich produziere fotografische, filmische, textliche und grafische Inhalte für aller Herren Medien in den Bereichen Outdoor, Adventure, Tourismus und Umweltschutz.

Ein Beispiel: Du bist Leiter einer Tourismusdestination im Kanton Bern. Dort gibt es einen nagelneuen Wanderweg durch eine atemberaubende Kulisse. Aber was jetzt? Du stöberst im Internet und findest einen Beitrag über die Via Alpina. Dieser Beitrag hat einfach alles: Herz, Blut, Schweiss und Tränen. Und es fällt dir wie Schuppen von den Augen: damit diese neue Route auch die verdiente Aufmerksamkeit bekommt, musst du mich anrufen (oder mich über das Kontaktformular kontaktieren). Weil ich ein unverbesserlicher Naturliebhaber bin, antworte ich dir innerhalb kürzester Zeit.

Wir treffen uns zu einem kurzen Austausch. Wir halten es unkompliziert und gehen zu dir. Dort hältst du eine flammende Rede, wie toll und neu und schön und innovativ und nachhaltig der neue Wanderweg ist.

Ich lasse mich von deiner Begeisterung anstecken, bewahre aber einen kühlen Kopf, denn es gibt noch einige wichtige Dinge, die geklärt werden müssen. Zum Beispiel der Umfang der ganzen Kommunikation, die Zielgruppe, Vorgaben und Richtlinien, Deadlines und ja, auch das Budget. Bekanntlich sind Dinge, die nichts kosten, ja auch nichts wert. Du sagst mir das Geld keine Rolle spielt (ich weiss ich weiss, aber es ist meine Geschichte) und dass du das volle Programm willst.

Und so schaffen wir aus dem Wanderweg eine neue Brand. Mit Logo, mit eigener Home- oder Landingpage und Kommunikationskonzept. Ein ganzheitlicher Auftritt, der sich auf Wunsch in die Dachmarke und Dachkampagne integrieren lässt. Dazu gibt es einen kurzen Impressions-Clip, der die Lust aufs Wandern weckt, eine eigene Bildsprache mit dem entsprechenden Bildmaterial. Es werden Artikel verfasst, die in Fachzeitschriften publiziert werden und Werbeinhalte für andere Organisationen werden bereitgestellt.  Dann brainstormen wir noch über kreative Kampagnen, die mit Garantie Aufsehen erregen. Und das alles wird so aufbereitet, dass es auch auf Social Media ein Erfolg ist.

Du sitzt am Tisch gegenüber und merkst, dass ich jetzt auch Feuer und Flamme bin.

Genau das macht ein Media Engineer. Und es spielt keine Rolle ob Tourismusorganisation, Bauunternehmen, Wissenschaftsinstitut, Kindertagesstätte oder Waschmittelhersteller – man kann alles «media-engineeren»

Und ich tue es, weil ich es liebe und weil ich es kann. That’s it.